Pedro

Home Zurück Geschenke

 

Der ruhige Pol

Pedro wurde am 08.06.2001 bei sehr lieben Bekannten geboren. Er war der einzige der bei Eike auf dem Arm blieb, ein Grund warum wir ihn aussuchten. Ein weiterer Grund war ganz sicher der weiße Fleck an der Nase und der schwarze an seiner rechten Pfote. Janina dachte sich natürlich gleich eine Geschichte dazu aus: "Vielleicht hat er sich ja in Mama's Bauch mit der Pfote an der Nase gerieben und die schwarze Farbe ist an der Pfote kleben geblieben." Seinen Namen bekam er, da sein Opa (Papa seiner Mama) aus Brasilien nach Deutschland kam und wir fanden, dass dann ein spanisch klingender Name her musste. Das Temperament muss allerdings irgendwo verloren gegangen sein.

Pedro ist ein sehr ruhiger Kater. Manchmal sagen wir Dosis auch, dass er etwas wunderlich ist, denn er maunzt meist nur im Flur oder hinter Vorhängen, also immer dann, wenn ihn keiner sieht, aber hören kann. Er ist kein Schmuser, fordert aber mit Dauerangucken seine Spieleinheiten ein. Er ist kräftig (6 kg), aber sicher nicht zu dick. Wenn er angeschlichen kommt, sieht er manchmal aus wie ein Boxer, wegen der breiten Schultern. :-)

Manchmal hat er etwas Probleme mit Schuppen (mein kleiner Fisch), aber damit können wir leben. Bis auf eine leichte Vergiftung (er hatte wahrscheinlich an gespritztem Stroh in einem Blumenstrauß geknabbert) im Oktober 2003 war er noch nie krank.

Seine Spitznamen sind Bärchen, Pete (engl. ausgesprochen), Dicki oder Peterle. Je nach Situation.